Back to the roots – Camping erfreut sich steter Beliebtheit

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Campingurlaub mit Wohnwagen am Meer
Camping – sowohl mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil als auch mit dem Zelt – wird immer beliebter. Gerade in finanziellen Krisenzeiten entscheiden sich viele Deutsche für Camping als Urlaubsform. Aber auch außerhalb von Krisen ist selbstbestimmter Campingurlaub sehr beliebt.

Die günstige Art, Urlaub zu machen

Seit 2008 steigt die Zahl der Camper auf Campingplätzen1. In der warmen Jahreszeit ist besonders Zelten eine günstige Variante, um den Urlaub zu verbringen. Allerdings sollte man sich als Neueinsteiger beim Camping darüber bewusst sein, dass die Übernachtung in einem Zelt um einiges weniger luxuriös ist als mit einem Dach über dem Kopf.

Man ist in einem Zelt den Witterungsverhältnissen zwar nicht schutzlos, aber dennoch weniger geschützt ausgeliefert. Darum sollte man auch nicht an der Qualität des Zeltes sparen und beispielsweise unbedingt darauf achten, dass es über eine Doppelkantnaht verfügt. Doch nicht nur im Sommer wird gern gecampt – selbst Wintercamping erfreut sich wachsender Beliebtheit, wie das folgende Video verdeutlicht.

Gute Vorbereitung ist wichtig

Es ist ratsam, sich vor dem Campingurlaub zu erkundigen, welche Möglichkeiten man bezüglich der Übernachtungsmöglichkeiten hat – Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil –, wohin die Reise gehen soll und auf welchem Campingplatz man übernachten möchte. Auf Zoover.de erhält man eine Übersicht von Campingplätzen in Europa, inklusive Bewertungen derselben. Etwas Recherche ist empfehlenswert, denn für jeden Camping-Typen gibt es auch den richtigen Campingplatz. So sind viele Campingplätze zum Beispiel familiengerecht oder es gibt ein Animationsprogramm, falls dies gewünscht wird.

Wildcamping bleibt die Ausnahme

Wildcamping, also das Campen in der freien Natur, ist hingegen in kaum einem Land Europas erlaubt. Ausnahmen bilden lediglich sieben europäische Länder: Estland, Irland, Lettland, Litauen, Norwegen, Schweden und Spanien. Dort ist wildcampen zwar generell erlaubt, jedoch nicht überall. Naturschutzgebiete sind in aller Regel vom Wildcampen ausgeschlossen. Außerdem müssen unbedingt einige Regeln beachtet werden, wie etwa kein offenes Feuer zu machen oder nicht innerhalb der Sichtweise von Häusern zu campen.

Textquelle: 1 http://www.n-tv.de/reise/Camping-wird-populaerer-article681303.html
Bildquelle: © Stefano Neri – Fotolia.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*