Cool & Sexy: Sweatshirt mit Fledermausärmeln ist der Herbstmodetrend 2013!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Herbstmode Trend 2013

Der Herbst wird kuschelig

Der Herbst bringt kühleres Wetter mit Wind und Regen. Man verbringt wieder mehr Zeit drinnen und möchte dafür kuschelige Kleidung, mit der man es sich bequem machen kann. Weiche, angenehme Materialen und lässige Schnitte, die nicht einengen, sind Wohlfühlkriterien. Der aktuelle Herbstmodetrend 2013 erfüllt diese. Sweatshirts in angesagten Farben, mit angenehm breiten Rippbündchen und weiter Passform werden kombiniert zu Strickleggings aus weicher Baumwolle. Für den modernen Look sind die Sweatshirts 2013 mit Fledermausärmeln versehen. Das betont den coolen und sexy „Schlabberlook“. Die weiten Ärmel zaubern eine schöne Silhouette und bieten hohen Tragekomfort und Bewegungsfreiheit. Doch XXL sind jetzt nicht nur Sweater.

Kleidung zum Wohlfühlen und Entspannen

Auch andere Kleidungstücke orientieren sich an diesem Herbstmodetrend. Strickjacken sind 2013 so geschnitten, dass sie den Körper umschmeicheln. Dazu sind sie neben Baumwolle aus anderen warmen, weichen Materialien gefertigt wie Jersey und Viskose. Damit Sie sich in den neuen Cardigans richtig wohlfühlen können, besitzen manche eine spezielle lange Form, damit man sie zuknoten kann. Oder man schließt sie mit einem passenden Bindegürtel. Mit den aufgesetzten Taschen kann man sich richtig in die Kleidung kuscheln. Oversize-Jacken kombiniert man am besten zu einer engen Hose oder Leggings.

Young woman with autumn leaves in hand and fall yellow maple garden background

Schicke Details machen den Unterschied

Cardigans, Strickjacken und Sweatshirts sind mit besonderen Details versehen. Auf die Farbe abgestimmter Tüllbesatz und Ziernähte aus metallisiertem Garn sorgen für den modernen Look. Feminin und schick wirken Cardigans mit Schalkragen. Bordeauxrot, Anthrazit und Dunkelblau sind jetzt Modefarben. Aber auch Brauntöne wie Muskat-Melange und Camel liegen im Trend. Zu Karohemden in Rot und Blau passen Jeans und Strickjacken in Grau oder Braun.

Achtung aufgepasst!Topaktuell sind jetzt auch Sweater mit Prints. Kombiniert man sie mit Blazer zum Bleistiftrock erreicht man einen modernen, lässigen Stilbruch. Dieser Trend ist cool und sexy, kann aber nicht in jedem Alter getragen werden. Weite Fledermausärmeln sind lässig und feminin, können aber unter engen Blazern stören. Besser ist, einen weit geschnittenen Boyfriend-Blazer oder eine Weste darüber zu tragen. Verschaffen Sie hier neue Inspirationen für Ihren nächsten Einkauf.

Mit den neuen Kleidungsstücken kann der Herbst kommen

Auch wenn man die Wohlfühlkleidung gerne ständig anziehen möchte, nicht immer ist dieser Herbstmodetrend passend. Der coole „Schlabberlook“ ist eher für die Freizeit geeignet und weniger für die Arbeit. Schickere Cardigans mit Schalkragen können Sie über einem Hemd oder einer Bluse tragen und sie zu einer engen Stoffhose oder Jeans kombinieren. So wird der Trend Bürotauglich. Und wenn Sie abends durch Regen und Wind nach Hause gekommen sind, dann schlüpfen Sie in Leggings und Sweater und entspannen in der neuen „Wellness-Kleidung“.

Video: Loliya – Fashion Week 2013 Herbst/Winter

Foto: © K.- P. Adler – Fotolia.com

 

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*